Spielstunde

Am Donnerstag gibt es von 17-18 Uhr eine Spielstunde für Kinder und Teenies. Prinzipiell leitet der Sozialarbeiter Christopher dieses Angebot. Einmal im Monat wird jedoch auch Carola und Chiara kommen und ein spezielles inhaltliches Programm anbieten!


Dr. Carola Koblitz ist u.a. Linguistin, Kommunikationswissenschaftlerin, Forscherin, Autorin, Projektträgerin und Förderin der inhärenten Sprache und des österreichischen lateinamerikanischen Kulturdialogs. Ihre Tochter Chiara ist dreisprachig aufgewachsen. Gemeinsam haben sie ein Bildungs- und Fortbildungsprogramm zur „Inhärenten Sprache“ entwickelt und nun bringen sie sich auch in unserem Verein ein. Den Nutzer*innen des Spielraums erwartet im Oktober eine Diskussionsrunde zu Sprache, Identität und Zugehörigkeit. Weitere Inhalte sind bereits geplant, doch auch die Wünsche und Ideen der Kinder und Teenies werden in die Programmgestaltung einfließen. Das Sprachenrad im September ist bei den Kindern bereits sehr gut angekommen.