Verbindungsraum der Nachbarschaft

Miteinander reden, zuhören und gehört werden – gemeinsam wollen wir einen Raum schaffen, um uns auszutauschen. Sind die Schnecken im Garten nicht kleinzukriegen, der Alltag mit den Kindern im Homeoffice anstrengend oder das Ansuchen um finanzielle Unterstützung frustrierend? Hat die Beziehung gerade mehr Raum, macht das neue Projekt erstaunlich viel Spaß, sind die Enkel öfter zu Besuch oder sind neue Freundschaften entstanden? Was läuft gerade gut, was ist herausfordernd? Wie gehen wir damit um, was hilft uns dabei?

 

Der Verbindungsraum der Nachbarschaft ist als regelmäßiges Treffen gedacht, das von, mit und für Nachbar*innen angeboten und gestaltet wird. Das Ziel ist es, Vertrauen und Verbindung aufzubauen, Zusammenhalt zu fördern und gemeinsam Kraft zu tanken. 

 

Neugierig? Dann komm vorbei! 

Dier ersten Treffen fanden bereits im Juni 2020 statt und wurden damals von Flo angeleitet. Nun wird das Konzept wieder aufgenommen und von Christopher (Sozialarbeiter, Pädagoge und Lebens-und Sozialberater in Ausbildung) an jedem ersten Donnerstag des Monats (7.10,/4.11./2.12.) im GRÄTZLherz angeboten.